Frau aus Innkanal gerettet

11. Februar 2018

Eine 81-jährige Frau konnte lebend aus dem Innkanal kurz vor dem Kraftwerk Töging gerettet werden.
Die Dame war treibend auf Höhe der Kanalbrücke Mühldorfer Straße gesichtet worden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte trieb sie in der Nähe des Kanalkraftwerkes. Mit dem Rettungsboot „Wasserwacht Töging 99/2“ wurde die Patientin geborgen und am Ufer an die bereitstehenden Kräfte der Feuerwehr Töging übergeben.
Zu dem Einsatz alarmierte die Integrierte Leitstelle Traunstein ein Großaufgebot an Rettungskräften: Neben der Wasserwacht Töging waren der Einsatzleiter Wasserrettung Landkreis Altötting, die DLRG Mühldorf, der Rettungshubschrauber „Christoph 14“, der BRK-Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen, der HvO Töging, die Feuerwehr Töging sowie mehrere Fahrzeuge der Polizei im Einsatz.

Besuch im Landtag

10. Febraur 2018

Auf Einladung des Töginger Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber besuchten 30 Mitglieder der Wasserwacht Töging-Winhöring den Bayerischen Landtag in München. Nach einem einführenden Film, der die Arbeit des Landtages schilderte, stellte sich Dr. Huber im Plenarsaal der Diskussion mit den Wasserwachtlern. Neben einigen Themen, die für die Wasserretter von privatem Interesse waren, erläuterte der Abgeordnete auch die Helfergleichstellung von Feuerwehren und Hilfsorganisationen.
Nach der abschließenden Besichtigung des Landtagsgebäudes lud Martin Huber die Wasserwachtler noch zu einem Mittagessen in den Hofbräukeller ein.
Vielen Dank an Dr. Martin Huber für die Einladung und den informativen Vormittag.

Jugendgruppe leuchtet aus

2. Februar 2018

Technik-Ausbildung stand im wöchentlichen Gruppenabend der Jugend auf dem Programm. Die angehenden Wasserretter nahmen den Technik-Anhänger der Ortsgruppe genau unter die Lupe und leuchteten eine Einsatzstelle aus. Der Geräteanhänger der SEG verfügt über zwei Notstromaggregate, einen pneumatischen Lichtmast und mehrere weitere Beleuchtungseinrichtungen.

Sanitätsdienst beim Showtanzen

27. Januar 2018

Mit sieben Einsatzkräften sicherten wir auch in diesem Jahr die Showtanz-Veranstaltung „Fit&Dance meets friends“ in der Mehrzweckhalle Töging ab. Die zahlreich angereisten Gruppen zeigten akrobatischen Showtanz. Unsere Sanitäter mussten fünf mal eingreifen. Dabei handelte es sich zum Glcük ausschließlich um leichtere Verletzungen.

2. Platz für die Wasserwacht bei der Stadtmeisterschaft

26. Januar 2018

Die Töginger Wasserwachtler waren wieder einmal im Vereinsleben der Stadt Töging aktiv und nahmen an der Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen teil. Heraus kam ein sensationeller 2. Platz in der Mannschaftswertung. Anita Wendt wurde Stadtmeisterin bei den Damen und Martin Wallner 3. Stadtmeister bei den Herren. Wir gratulieren!

Fast 200 Christbäume gesammelt

13. Januar 2018

Zum zweiten Mal sammelten die Wasserwachtler die Christbäume ein. Mehr als 160 Töginger hatten sich dazu angemeldet, knapp 200 Bäume kamen schließlich zusammen. Mit vier Sammelfahrzeugen waren die Mitglieder der Wasserwacht drei Stunden unterwegs, um die alten Christbäume gegen eine kleine Spende direkt von zu Hause abzuholen. Damit waren es heuer mehr als doppelt so viele Bäume wie im letzten Jahr. Nach dem großen Erfolg der Aktion wird es auch nach dem nächsten Weihnachten wieder eine Christbaumsammlung der Wasserwacht geben.
Wir danken allen teilnehmenden Tögingerinnen und Tögingern für die großzügigen Spenden.

Große Weihnachtsshow der Jugendgruppe

15. Dezember 2017

Die Jugend-Weihnachtsfeier fand in diesem Jahr im Rahmen einer „Weihnachtsshow“ im Carl-Orff-Saal des Rettungszentrums statt. Das wochenlange Proben hatte sich gelohnt: Die Kinder und Jugendlichen stellten eine hervorragende Vorstellung auf die Bühne und begeisterten damit die anwesenden Eltern und Wasserwachtler. Von weihnachtlichen Liedern, über ein bayerisches Krippenspiel bis hin zu Musical-Aufführungen, Sketchen und Tänzen war alles dabei. Die Weihnachtsshow hat gezeigt, dass bei der Wasserwacht nicht nur das Schwimmen und Retten im Mittelpunkt steht, sondern auch eine hervorragende allgemeine Jugendarbeit geleistet wird.

Weitere Bilder gibt´s hier: (mehr …)

Närrische Spende für die Wasserwacht

11. November 2017

Wie an vielen anderen Orten auch übernahmen die Narren am 11.11. die Macht im Töginger Rathaus. Die Häfinger Faschingsfreunde nutzten die Gelegenheit, im Rahmen der symbolischen Übergabe des Rathaus-Schlüssels der Wasserwacht Töging-Winhöring eine Spende in Höhe von 200,- € zu überreichen. Der stellvertretende Vorsitzende Daniel Blaschke freute sich sehr über die Zuwendung, mit der sich die Häfinger Faschingsfreunde für die Unterstützung der Wasserwacht bei den letztjährigen Volksfesten „Häfinger Wiesn“ bedanken.

Ausgiebiger Test des Flachwasserschubbootes

11. November 2017

Unter realistischen „Sauwetter“-Bedingungen wurde das neue Flachwasserschubboot am Peracher Badesee getestet. Ausgiebig wurden die Fahreigenschaften, Belademöglichkeiten, der Patientransport und die Rettung aus dem Wasser geprüft. Dabei stellte das Katastrophenschutz-Boot alle Beteiligten voll zufrieden. Selbst bei einer Beladung mit acht Personen zeigte das neue Rettungsmittel kaum Tiefgang und gute Bedienbarkeit. Auch unsere „Jugend-SEG“ war vor Ort und durfte den Umgang mit dem Schubboot trainieren.
Das Flachwasserschubboot ist für Einsätze in überfluteten Gebieten gedacht. Es besitzt vier Räder und kann bei sehr geringem Wasserstand auch geschoben werden.

Nächtliche Vermisstensuche nimmt glückliches Ende

2. November 2017

Am Abend gegen 21.30 Uhr wurde die Wasserrettung entlang des Innkanals zu einer Vermisstensuche alarmiert. Bereits seit den Mittagsstunden wurde ein älterer Mann vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen hatten bis zum Abend keinen Erfolg gebracht, so dass sich die Einsatzleitung entschloss, auch den Innkanal in das Suchgebiet mit einzubeziehen.
Etwa eine Stunde nach Alarmierung kam die Meldung, dass der Mann wohlbehalten von einem Autofahrer 10 km von seiner Wohnung entfernt aufgegriffen worden war.
Die Wasserwacht Töging-Winhöring war mit zwei Rettungsbooten, drei Einsatzfahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort.
An der Suche beteiligten sich auch die Wasserwacht Waldkraiburg, die DLRG Mühldorf, der Einsatzleiter Wasserrettung Landkreis Mühldorf, die Feuerwehr Mößling, die Feuerwehr Altmühldorf, der BRK-Rettungsdienst, die UG San-EL Mühldorf sowie die Polizei.

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme